Material: Mehrere Büroklammern, normale Größe; DinA4-Papier oder Butterbrotpapier, ggf. Alleskleber

Umgebung: Schreibtisch/verfügbare Unterlage

Art der Aktivität: Sculpting

Schritt für Schritt Anleitung:

Nimm ein paar Büroklammern in die Hand, die Anzahl bestimmst Du intuitiv. Drehe nun die Sanduhr um (Sanduhrsymbol: Start!).

Du möchtest aus den Büroklammern eine kleine Skulptur erstellen, die REVOLUTION symbolisiert – Du gibst dem Begriff einen Ausdruck, es gibt keine Vorgaben. 

Du hast jedoch zwei Wahlmöglichkeiten (Symbol Abzweigung): 

  1. Erstelle eine flache 2D-Skulptur, am besten direkt auf einem Stück Papier. Fixiere die 2D-Skulptur gegen Ende der Zeit auf dem Papier und verwende das Papierausschnitt am Ende als MONO.
  2. Erstelle eine 3D-Skulptur. Stelle diese am Ende vor die Buchseiten, fertige jedoch eine Beschreibung des Kunstwerks, die Du an der Museumswand befestigst. Dein Kunstwerk besetzt jetzt den Raum vor dem Buch, verwende alternativ die im Handel erhältlichen Bauteile für WhiteSpaces und MonoMusem(TM). Alternativ, falls Du Dein Kunstwerk an der Wand „sichern“ möchtest, tue Folgendes: Stelle Dein Kunstwerk auf, beleuchte es jedoch so (Handylicht, Kerze o.ä.), dass Deine Skulptur einen Schatten auf ein darunter liegendes Blatt wirft. Zeichne den Schatten mit einem Stift/Pinsel/Malutensil Deiner Wahl nach und hänge das Ergebnis an die Museumswand.  

(kreative) Aufbewahrung / Anknüpfung:

  1. Sichere die 2D-Skulptur auf einem Stück Papier (z. B. mit Alleskleber oder Doppelklebeband) und hänge dieses an die Museumswand.
  2. Bei einer 3D-Skulptur stelle das Kunstwerk selbst auf, oder erzeuge einen Schatten des Kunstwerks auf einem Stück Papier und zeichne diesen nach; die Nachzeichnung lässt sich als Mono wieder an die Museumswand anbringen. 
Kategorien: Skulptur