Material: kleiner Spiegel oder Abzug einer Portraitfotografie von dir oder ein Selfie auf dem Tablet/Smartphone; Schere, Stifte, buntes Papier, Altpapier (Kataloge, Werbeblättchen, Zeitschriften…), weißes Blatt Papier

Umgebung: Schreibtisch

Art der Aktivität: Künstlerich, Collage, Selbstreflexion

Schritt für Schritt Anleitung:

1) Lege dein Foto oder dein Smartphone/ Tablet mit Selfie oder den kleinen Spiegel vor dich auf den Tisch. Ab jetzt läuft die Zeit: 14:22 Minuten.

2) Studiere kurz was du siehst: Was fällt dir an dir auf? Was magst du besonders an dir? Was in deinem Gesicht ist besonders markant? Wofür hast du schon mal Komplimente erhalten? Stell dir vor du würdest der Person (also dir) als ein Fremder auf der Straße begegnen, was würde dir dann auf den ersten Blick auffallen? Was würdest du über die Person denken?

3) Schneide oder Reiße aus dem Papier Formen und Elemente aus, die du in deinem Gesicht wiederfindest und decke damit dein Bild ab. Du kannst dabei sehr “nah” am original bleiben und die Schnippsel immer präziser in Form bringen oder dich ganz neu erfinden und ein abstraktes Selbstbildnis erschaffen.

4) Entferne am Ende die Bildvorlage bzw. Übertrage die Schnippsel auf ein weißes Blatt Papier, arrangiere die Schnippsel wenn du möchtest neu, sei Picasso oder Van Gogh oder einfach du selbst.

Tipp: Wenn du auf deinem Smartphone oder Tablet arbeitest kannst auch einfach den BIldschirm ausknippsen, um die Vorlage verschwinden zu lassen.